Dokumentation der Ereignisse rund um den 9.11.1938 auf Twitter

In zwei Tagen jährt sich die Reichsprogromnacht zum 75. Mal. Das haben fünf junge HistorikerInnen zum Anlass genommen, die Ereignisse über mehrere Tage auf Twitter unter @9nov38 zu dokumentieren. Das Projekt findet große Aufmerksamkeit und bislang – sieht man einmal von den notorischen Nörglern in den Kommentaren ab – durchweg positive Resonanz. Wenn es auch darum geht, dass diese Ereignisse nicht in Vergessenheit geraten, dass immer wieder aufs Neue erinnert werden muss und auch eine möglichst breite Öffentlichkeit angesprochen werden soll, dann zeigt dieses Projekt, wie dies beispielhaft mit Social Media möglich ist.

Da bereits in den letzten beiden Tagen so viel über das Projekt geschrieben wurde, belasse ich es an dieser Stelle bei dem kurzen Hinweis. Zur Einführung in Ansatz und Zielsetzung des Projekts ist der einführende Beitrag von Michael Schmalenstroer hilfreich. Er weist in einem weiteren Artikel in seinem Blog auch auf die Probleme der zeitlichen Datierung der Nachrichten hin. Alle Informationen zu dem Projekt werden auch in einem eigenen Blog gebündelt, dort findet sich auch ein jetzt bereits beeindruckender Nachweise der medialen Rezeption des Geschichtsprojekts mit lesenswerten Beiträgen und Interviews.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Lesetipp abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Dokumentation der Ereignisse rund um den 9.11.1938 auf Twitter

  1. thomrosenhagen schreibt:

    Hat dies auf thomrosenhagen rebloggt und kommentierte:
    Wider die Geschichtsvergessenheit….

  2. Pingback: Geschichte in 140 Zeichen: Reichspogromnacht auf Twitter » Text & Blog – Das Weblog von Markus Trapp

  3. mexikolon schreibt:

    Reblogged this on Mexikolon and commented:
    Ein interessantes Projekt, Geschichte in die multimediale Wirklichkeit einzubringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s